Blog – Lattich in der Schweizer Familie

16.7.2017

Schweizweites Interesse an jungem Zwischennutzungsprojekt «Lattich»

«Oasen des Lebens – Gärten, Beizen, Ateliers und Spielplätze statt Ödland», so lautet der Titel der Reportage über die Zwischennutzung von Brachen in der Schweiz. Die aktuelle Schweizer Familie (Nr. 27) stellt vier blühende Projekte in unterschiedlichen Städten vor: Frau Gerolds Garten in Zürich, die Warmbächlibrache in Bern, die Brache Gurzelen in Biel und Lattich in St.Gallen.