Blog- HEKS Gartenfest

29.9.2017

«Feiern zwischen Afrika und Nordland»

Wer sät, will irgendwann auch ernten. Oder immerhin, solange die tatsächliche Zeit des Erntens noch nicht angebrochen ist, zumindest schon mal in Vorfreude darauf feiern. Ein vorgezogenes “Ernte-Dank-Fest” sozusagen. Und genau sowas hat HEKS vergangene Woche im Lattich durchgeführt und zum grossen Gartenfest geladen. Mit über 60 Erwachsenen, unzähligen Kindern, feinen selbstgemachten Speisen aus fernen Ländern und einfach lässiger Stimmung ging der Anlass zwischen Hochbeeten und Rampe über die Bühne.

Einer, der mitgefeiert hat, formuliert das dann so: «Eine Mischung zwischen Gartenfest und Adventsbesinnung, zwischen Afrika und Nordland, Zartgrünem und Eisblumen, ein Durchzug in jedem Sinne. Es war schön, in dieser Gelte mitzuplanschen.»