Suzana Keller

Was machst du im Lattich?

«Wir stärken Menschen, damit Sie in schwierigen Zeiten und in neuen Situationen zurechtkommen!»
Allzu oft haben wir erlebt was passieren kann, wenn Menschen unvorbereitet in Pflegesituationen hineinrutschen, in finanzielle Bedrängnis und in ungewollte Isolation geraten und immer auf Ereignisse reagieren müssen, anstatt vorauszuplanen. Betreuende Angehörige sollen deshalb die Möglichkeiten haben, sich rechtzeitig gut vorzubereiten zu können, damit sie die schwierigen Anforderungen aus eigener Kraft bewältigen können oder sich zu helfen wissen.
Der Fokus unseres Projektes liegt auf der Förderung von Entscheidungskompetenzen, auf Planung von Lebensqualität und der Reduktion von Stress- / Notfall- Situationen. Unsere Interventionsbereiche haben zum Ziel Informationen zu vermitteln welche Angehörigen helfen, für sie die passende Entscheidung zu fällen. So auch die zentrale Frage ob eine Pflege Daheim überhaupt realistisch machbar ist.
Damit leisten wir ein Beitrag zur Reduktion von Leiden, unnötigem Interventionsbedarf und tragen zur Kostensenkung bei.

Wo siehst du dich & Lattich in fünf Jahren?

Sitze im Lattich Innenhof, geniesse mit unseren Lattich-Quartier-Bewohnern einen Happy Hour Drink und erinnern uns an die stressige, aber so spannende Anfangszeit. Bei einem zweiten Drink machen wir uns Gedanken über die nächsten 5 Jahre… und dann? Ups, die Pensionierung?!? 😬

Nenne 3 Adjektive, die zu dir und zum Lattich passen

vor-, quer- und mitdenkend

Ich bin Mieter/in im Lattich weil…

ich daran bin meinen Traum umzusetzen.

Was ich noch sagen wollte…

Danke für die Initiative! Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein und dankbar für die Möglichkeit Lattich mitgestalten zu dürfen.

Hier gehts zu meinem Modul!