28.01.
Zukunftsbureau in 3 Formaten

1 – Sprechstunde von 09:00 – 13:00 Uhr: Spreche mit uns über Themen, Fragen und Herausforderungen für die Zukunft, die dich beschäftigen.

2 – Workshop von 14:00 – 17:00 Uhr: Klimaneutrale Stadt – Lego Serious Play Workshop.

3 – Impulsreferat von 18:00 – 20:00 Uhr: Künstliche Intelligenz

Alle Formate können einzeln besucht werden.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr Informationen und kostenlose Anmeldung unter: https://zukunftbureau.org/project/stgallen/

29.01.
LABORGSPRÖCH MIT RICHARD JUSSEL – BAUM IM ZENTRUM

19:00 - 21:00

Richard Jussel, Geschäftsführer der Blumer-Lehmann AG, welche unseren Lattich-Bau realisiert hat, ist Gast unseres Laborgspröch und erzählt von seiner persönlichen Leidenschaft für die Wälder unserer Welt. Seit 25 Jahren beobachtet er die Entwicklung unserer Wälder global und erzählt von seinen Erfahrungen und Beobachtungen zu diesem wichtigen Thema.

in der Wilden Möhre

Eintritt frei, Kollekte

05.02.
Laborgspröch mit Gottfried Koch

19:00 - 21:00

Auf der Suche nach einem restaurierungsfähigen Oldtimer stiess Gottfried Koch auf den Mercedes 200 Cabrio(W21), Baujahr 1934. Alles etwas angestaubt aber im Originalzustand, genau, was er gesucht hat. In einem Pappkarton, welcher zu den Teilen dazu gehörte, entdeckte er eine ganze Reihe von Dokumenten, darunter einen Originalauszug aus dem Mercedes Benz Kommissionsbuch. Dies führte ihn auf die Spur des ersten Besitzers des Mercedes: Hans Arnold aus Augsburg in Deutschland. Seine Neugierde war geweckt, mehr über die Menschen und ihre Geschichten herauszufinden, welche mit seinem Mercedes vor Jahren verbunden gewesen sind. Gottfried Koch erzählt die dramatischen, schicksalshaften Geschichten dieser Menschen, von denen wir ohne diesen Mercedes vielleicht nie gehört hätten.

In der Wilden Möhre

Eintritt frei, Kollekte

13.02.
Drei, zwei, eins, IMPRO!

19:00 - 22:00

 

«Drei, zwei, eins, IMPRO!»: Dieser Countdown vor jeder Szene ist das Einzige, was immer gleich klingt, wenn die Mitglieder von Improgress auf der Bühne stehen. Alles andere ergibt sich aus dem Moment heraus.
Improgress
macht – wie es der Name andeutet – Improvisationstheater.  Genauso wenig wie auswendig gelernte Sätze gibt es dabei Requisiten oder Bühnenbilder. Es entsteht alles in der Phantasie der Spieler und des Publikums.  

Alles ist einmalig und wird in dieser Form auf keiner Bühne mehr zu sehen sein… und das Publikum führt Regie! 
In der Wilden Möhre
Eintritt frei – Kollekte

13.02.
CONTAINER FÜR IMPROVISIERTE MUSIK

19:30 - 20:30

Endlich eine Aktion im Lattich gegen einsam Musizierende!

Komm mit deinem Instrument – es ist egal, was du spielst und wie „gut“ du bist – und improvisiere zusammen mit den anderen zufällig Anwesenden.
Du hast noch nie improvisert? Kein Problem, denn Roman, der Klangwart des Lattichs, führt dich ein, spielt selbst mit und bereitet einen Boden, auf welchem Unerhörtes möglich wird.

Auskunft und Anmeldung bei Roman Rutishauser info@romanrutishauser.ch

Ein Abend kostet 40.-

19.02.
Laborgspröch mit Thomas Feurer

 

Der St.Galler Thomas Feurer erzählt über sein bewegtes Leben: „Der Schein trügt…oft ist es anders als wir es wahrnehmen.“ Ein Leben, ein Schauspiel. Geschäftsführer Hotel, Junkie, Obdachlos, Gefängnis, Leiter eines Hilfswerk

In der Wilden Möhre

Eintritt frei, Kollekte

 

28.02.
YOGA FÜR DIE SINNE – BACK TO THE ROOTS MIT PETRA LUTERBACHER

18:00 - 20:00

 

 

 

Wir fliessen durch eine Yogapraxis die uns ausbalanciert, erdet und uns hilft ins ‚Hier und Jetzt‘ zu kommen. Dabei nutzen wir die Fähigkeit der ätherischen Öle, um das mentale und emotionale Wohlbefinden zu verbessern, denn unser Geruchssinn ist direkt mit dem Wurzelchakra verbunden. So kannst du immer wieder zurück zu deinen Wurzeln finden und dort ausbalancieren, wo das Leben im Ungleichgewicht ist.

Yoga ist ein wunderbarer Weg, die Wahrnehmung zu verfeinern und so die Welt – und dich selbst – bewusster zu erfahren.

 

CHF 50.00 pro Person, Anmeldung nötig. Sichere dir deinen Platz hier.